Cocktail Mania

Home / Spirituosen / Archive for category "Whisky"
formats
Ausgestellt am 27. Dezember 2012, von in Bourbon, Spirituosen, Whisky.

Region: Kentucky Aroma: übergeordnete Vanille mit Fruchtaromen Geschmack: Karamell, Kakao und Aprikose verbunden mit bitteren Roggennoten Abgang: Warm und lang   Geschichte: Der Woodford Reserve ist ein „small batch Kentucky straight Bourbon Whiskey welcher von der Brown – Forman Corporation hergestellt wird. Destilliert wird dieser Bourbon in der Woodford Destille welche in Amerika früher auch

(More)…

 
formats
Ausgestellt am 11. Juli 2009, von in Scotch.

Die Firma: William Teachers verkaufte im Jahre 1834 erstmals diesen Whiskey unter eigenem Namen in seinem Spirituosengeschäft. Die Geschichte: Wie bereits oben erwähnt wurde der Teachers Whiskey erstmals um 1834 vertrieben. Nachdem der Export in die Höhe schoss, wurde Teachers Highland Creme 1884 als Marke eingetragen. Bereits jetzt wurde der Whisky bereits weltweit vertrieben. Wie jeder

(More)…

 
formats
Ausgestellt am 11. Juli 2009, von in Irish.

   Die Firma: Die Tullamore Destillerie hat ihren Sitz in Midleton Im Country Cork, einer alten Grafschaft in Irland. Die Geschichte: Um das Jahr 1829 rum gründete Michael Molloy in Tullamore eine Destillerie, welche später in den Besitz der Daly Familie wechselte. Der Whiskey den Daly Familie vertrieb fand guten Absatz in England, dem Commonwealth und 

(More)…

 
formats
Ausgestellt am 6. Juli 2009, von in Bourbon.

Beschreibung: Der White Label von Jim Beam ist ein klassischer amerikanischer Bourbon Whisky. Er wird 4 Jahre in Holzfässern gelagert und besitzt 40% Alkoholgehalt. In Bars ist er neben Jack Daniels ein sehr gängiger Whisky für Longdrinks wie Whisky/Cola. Eigene Meinung: Jim Beam ist ein brauchbarer und günstiger Bourbon, der gemischt ein angenehmes Vanille-Aroma vermittelt. 

(More)…

 
formats
Ausgestellt am 6. Juli 2009, von in Bourbon.

Die Firma: 1866 wurde die Destille von Jasper „Jack“ Newton Daniel gegründet. Er musste aber aufgrund seines schlechten Gesundheitszustandes seine Firma an seinen Neffen Lem Motlow. Im Jahre 1911 verstarb Daniels an den Folgen einer Blutvergiftung. Die Geschichte: Die Geschichte beginnt in dem kleinen Städtchen “ Hollow “ in welchem Jack Daniels als Kind einer

(More)…